Sklaven Hotel in München / Bayern

Einzigartig : Das Sklaven-Hotel stellt sich vor :

Domina RollenspieleKein gemütliches Hotelbett – sondern „unbequemes Mobiliar“
Kein weicher Teppichboden – sondern feste Fliesen.
Kein sanftes Licht aus der Nachttisch-Lampe –
sondern drohende Dunkelheit
Keine entspannende Fernseh- oder Radio-Unterhaltung
⁃    sondern trauriger Blick auf andere Knechte und ihre nervösen Gesichter –
⁃    Masken obligatorisch!
Keine ruhige Musik – sondern lautes Sklavengejammer.
Kein freundlicher Zimmer-Service – sondern strenge Aufmerksamkeit
von der „dominanten Weiblichkeit“ : Comtesse Desiree.

Wenn du diese Stunden „zufrieden“ überstanden hast, erfolgt am
Morgen die „Belohnung“ in Form eines „besonderen Frühstücks“.

Rechtzeitige Reservierung wird empfohlen !

du kommst am frühen oder späteren Abend im Sklaven-Hotel an.

marmor-entree-sm-studiomarmor-entree-dominastudio

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach einem ausführlichen Vorgespräch – mit einem Drink, den ich für angemessen halte…

domina-gespraeche Domina Studio München Bayern

– darfst du eine Dusche nehmen oder ein tiefes Bad in meinem Whirlpool.

1utensilien-fuer-sm-hotel-gaeste korrig-whirl-pool-im-sklavenhotel

 

 

 

 

 

 

Danach ziehst du entsprechende Kleidung – Gummi- oder Plastikanzug, Baby- oder sonstiges „Kostüm“ – an

lackstiefel-der-domina-bayernrollenspiele-outfits

 

 

 

 

 

 

und erhältst dann – wie vorher vereinbart –  eine lange oder kürzere Session. Dabei kannst du von der Domina Comtesse Desiree oder zusätzlich von einer – von dir mitgebrachten – Person „behandelt“ werden. du wirst erniedrigt und gedemütigt, gequält und malträtiert.

heller-sklaven-stuhlgyn-stuhl-weisse-erotik

 

 

 

 

 

 

dein Bestreben, ohne Wenn und Aber benutzt zu werden, sollte der Sinn deines Besuches hier im Sklavenhotel sein. Jegliche Einwände von deiner Seite aus werden  ignoriert. du bist hier, um  bestraft zu werden und somit Freude zu bereiten.

sm-gebets-bankbeichtstuhl

 

 

 

 

 

 

Es kann sein, dass du – allerdings  minimal!  – belohnt wirst.

schlafstaette-der-herrin-dominamarmor-wc-zelle
Anschließend hast du die Gelegenheit, dich für die Nacht vorzubereiten : du kannst nochmals duschen

badezimmerdusche

 

 

 

 

 

 

und dich dann mit einem Schlummertrunk in bzw. auf dein Nachtlager begeben. Ein winziges Durchschnaufen auf dem großen Dachgarten

springbrunnenterrasse-vom-slavenhotel

 

 

 

 

 

 

wird dir gestattet.

dein Hotelbettchen wird alles andere als bequem sein!

Hier eine kleine Auswahl, welche die Hausherrin dann – als Überraschung ! –  treffen wird :

Sarg – du bekommst genug Luft! –

sarg-vom-sklavenhotel Kopie

 

 

 

 

 

 

Latex-Matratze – unter der Treppe! –

latex-matraze-mit-latex-kostuem

 

 

 

 

 

 

Gummi-Sack – keine Sorge, da passt du hinein, der längste ist 2, 20 m lang! -,

gummi-sack

 

 

 

 

 

 

mit Lack überzogenes Metall-Bett – besonders gut zum Fixieren! – ,

metallbett-mit-lack-laken

 

 

 

 

 

 

Liegestuhl auf der Dachterrasse – auch wenn es regnet! – ,

dachterrasse-mit-nadelbaeumen

 

 

 

 

 

 

Stahlkäfig auf Rollen – du schläfst also im Stehen! – ,

stahl-kaefig-auf-rollen

 

 

 

 

 

 

Eisenkäfig – du nächtigst im Sitzen! –

heller-eisen-kaefig

 

 

 

 

 

 

dunkle Strafbox – dort musst du dir das Atmen gut einteilen! –

dunkle-straf-box

 

 

 

 

 

 

Streckbank – am Morgen solltest du mindestens 5 cm länger sein! –

streckbank

 

 

 

 

 

 

etc. etc….

Nach Absprache wirst du  von der Hotel-Chefin – Domina Comtesse Desiree –  während der Nacht unfriedlich geweckt und hergenommen.

bdsm-strafbock-untenkleiner-straf-bock-sm

 

 

 

 

 

 

Es ist selbstverständlich möglich, dass du während der Nacht nicht gestört wirst.

Falls noch andere Sklaven hier bei mir übernachten, könnte es sein, dass du mit allen zusammen angetrieben wirst und ein entsprechend „dominantes Schauspiel“ erwarten kannst.

mini-zelleschulbank-ecke

 

 

 

 

 

 

Sehr zufriedenstellend wäre es, wenn  auf dich und deine sexuellen Körperteile losgegangen würde. Dann hast du alles andere als eine geruhsame Nacht!

Am Morgen darfst du entweder im nahe liegenden Supermarkt unter meiner Kontrolle für das Frühstück einkaufen oder das mitgebrachte auspacken.

All das in passender „Uniform“,z. B. in einer stilvolle Kittelschürze aus Nylon oder Baumwolle! Auf der Streckbank wirst du hingebungsvoll – mit weißem Porzellan und Stoffservietten, mit Kerzen und edlen Gläsern – den Tisch decken, die obligatorische Rose in der Vase nicht zu vergessen!!!

schwarzer-sm-kronleuchterbdsm-strafstange

 

 

 

 

 

 

Deine  Herrin wird sich gemütlich hinsetzen, nachdem du vorher unter der Streckbank leicht gefesselt platziert worden bist. dein Geschirr besteht aus Hundenapf und Blechtasse, damit du weiterhin das Gefühl hast, nichts wert zu sein, Sklavenwurm.

Je nach Wunsch gibt es zum Abschluss noch eine kurze sexuelle Erleichterung, die du tapfer in Deiner Kleidung nach draußen tragen musst!

Viel Spaß dabei.

Ich freue mich auf dich und das nächste Mal!

bdsm-heller-marmor-entree

 

 

 

 

 

 

Erwarte allerdings nicht, dass ich dir nachwinke, wenn du die Treppe nach unten – die Benutzung des Aufzugs ist natürlich verboten! – läufst.

Mit Engagement und Leidenschaft habe ich dir  deinen Aufenthalt hier im Sklavenhotel gestaltet!

Er sollte dir unvergesslich bleiben

In diesem Sinne : angenehme Zeit bis zu unserem baldigen? Wiedersehen.

Domina Comtesse Desiree

– die Meisterin Deines Vertrauens! –